Tipps für das perfekte Babybauch-Shooting

Jede Schwangerschaft ist einzigartig. So auch der Bauch, in dem das kleine Wunder heranwächst. Er verändert sich von Tag zu Tag und du fühlst erste Bewegungen.

Was bietet sich da mehr an, als ein Babybauch-Shooting – für dich selbst und auch um dem Kind später zeigen zu können, wo es herangewachsen ist.

Da es eine Menge zu beachten gilt, damit die Fotos auch wirklich einzigartig und wunderschön werden, habe ich hier einige Tipps für dich zusammengestellt.

Der richtige Zeitpunkt

Entscheidend für wunderschöne Babybauch-Fotos ist natürlich der passende Zeitpunkt. Schließlich soll dein Bauch bereits ein richtig schöner (runder) Babybauch sein. Andererseits darf es natürlich nicht zu spät sein, sodass du bereits täglich damit rechnen musst, dass die Geburt beginnt.

Der achte oder neunte Monat eignet sich daher besonders gut für ein Babybauch-Shooting.

Natürlich hängt der richtige Zeitpunkt auch davon ab, wie schnell (oder eben langsam) dein Bauch wächst.

Die richtige Location

Je nach Jahreszeit kann das Shooting natürlich Drinnen aber auch Draußen stattfinden. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Drinnen bist du unabhängig vom Wetter und musst dir keine Sorgen machen, dass dein Termin buchstäblich ins Wasser fällt.

Die Natur bietet sich natürlich auch an, um wunderschöne Babybauchfotos zu machen. Das natürliche Licht eignet sich hervoragend für emotionale und verträumte Fotos deines Babybauchs.

Wenn das Shooting Draussen stattfindet sollten wir jedoch unbedingt auf die Uhrzeit achten, sodass auch das passende Licht vorhanden ist.

Selbst fotografieren vs. professioneller Fotograf

Ein Foto schießt sich natürlich nicht von alleine… Entweder du fragst jemanden aus deinem Freundeskreis, ob er bzw. sie Fotos von dir machen kann oder du buchst einen professionellen Fotografen, wie mich.

Auch hier gibt es natürlich einige Vor- und Nachteile.

Wenn es eine befreundete Person macht, ist die Atmosphäre von Anfang an persönlicher. Du solltest aber nicht unterschätzen, wie schwer es ist, tolle Fotos zu machen. Neben Erfahrung und der richtigen Kamera benötigst du zudem das gewisse Auge für den Moment und die Komposition des Fotos.

Beim Fotografen kann es natürlich passieren, dass die Chemie nicht stimmt, sodass du auf den Bildern etwas angespannt aussiehst. Zudem ist es auch kostenintensiver, aber dafür auch professioneller.

Um Vertrauen zu schaffen biete ich vor jedem Shooting ein Vorgespräch an. Dies dient dazu sich gegenseitig kennenzulernen und eine persönliche Atmosphäre zu schaffen. Du kannst mir von deinen Wünschen und Ideen erzählen und ich lasse diese in das Shooting mit einfließen.

Letztendlich musst du also selbst für dich abwägen, was für Fotos du möchtest.

Wichtig ist, dass du schöne Erinnerungsbilder von dieser einzigartigen Zeit hast und dich wohlfühlst, wenn die Fotos gemacht werden.

Babybauch-Shooting

Die perfekten Fotos

Es ist gar nicht so leicht und es gibt so viel zu bedenken, um das perfekte Bild zu bekommen. Daher habe ich einige Tipps, wie du es schaffst, deine eigenen kreativen und vor allem schönen Bauchbilder zu bekommen.

  • Dein Bauch steht im Mittelpunkt!
  • Wähle ein Outfit, in dem du dich wohlfühlst
  • Binde auch deinen Partner in das Babybauch-Shooting ein
  • Falls du bereits ein Kind (oder mehrere Kinder) hast, nimm auch sie mit zum Shooting
  • Nutze Accessoires, um den Bildern eine persönliche Note zu geben
  • Hast du einen Ort, der dir besonders am Herzen liegt?
  • Achte auf die kleinen Details – Schmuck oder bunte Nägel lenken vom Bauch ab

Das richtige Outfit

Wie bereits erwähnt, ist es in erster Linie wichtig, dass du dich rundum wohl fühlst. Deine Hose sollte nicht spannen, dein Oberteil eng am Bauch anliegen und die Farben sollten nicht zu bunt sein.

Ob du ein Kleid trägst, ein figurbetontes T-Shirt, eine schöne Bluse, nur einen BH oder auch nichts – das ist ganz egal und auch immer von dem Shooting und der Umgebung abhängig.

Im Winter ist wohl ein Shooting zu Hause angenehmer, da du draußen zu viel anhaben müsstest und der Fokus nicht mehr auf dem Bauch liegen kann.

Im Sommer ist es etwas einfacher und flexibler von der Location her.

Lass deinen Schmuck im Zweifel am besten ganz weg, schminke dich dezent und denke immer daran, dass dein Bauch dieses Mal das wichtigste ist.

Die passenden Accessoires

Um den Fotos eine persönliche Note zu geben, kannst du zum Babybauch-Shooting auch schöne Accessoires mitnehmen.

Folgende Accessoires bieten sich meiner Meinung nach besonders gut an:

  • Baby-Schuhe
    Die ersten kleinen Schühchen des Bauchbewohners kannst du beispielsweise auf deinen Bauch stellen oder neben deinem Bauch auf deinen Händen halten.
  • Ultraschallbild
    Dieses kannst du vor den Bauch halten oder mit den Händen ein Herz formend auf den Bauch legen.
  • Babykleidung
    Eine schöne Idee ist es, ein süßes klitzekleines Outfit deines kleinen Schatzes auf den Bauch zu legen. Sobald er oder sie dann da ist, kannst du ein Bild in gleicher Pose machen. Nur, dass dein Schatz dann dieses Outfit trägt.
Babybauch-Shooting

Du siehst, es gibt viel zu beachten wenn du wunderschöne Fotos von deinem Babybauch haben möchtest.

Wenn du mehr Informationen zu einem Babybauch-Shooting bei mir haben möchtest, schreib mir einmal eine Nachricht oder rufe mich an. Gemeinsam finden wir heraus, was am besten zu dir passt und wie du tolle Fotos von deinem Babybauch bekommst.

In meinem Portfolio findest du außerdem einige Fotos von zufriedenen Mamis.

2016-12-13T15:36:04+00:00